9 Dinge, die du nicht über deine Vulva und Vagina gewusst hast

Anatomie

Die Vulva, oft mit dem Wort "Vagina" verwechselt, gehört zu den vielfältigsten Bereichen der weiblichen Anatomie. Im Gesundheits- oder Biologieunterricht neigen wir dazu, nur zu behalten, dass die Vagina Vagina genannt wird, und der Rest bleibt ein Geheimnis. Wir werden niemanden dafür verurteilen, dass er oder sie die Vulva als Vagina bezeichnet, aber es ist wichtig, den Unterschied zwischen einer Vagina und einer Vulva zu kennen, und zu wissen wie alle anderen Funktionen dort unten genannt werden. Warum? Weil die weibliche Anatomie echt toll ist, und zu wissen, was was macht und die richtigen Namen zu kennen, wird uns einen Schritt näherbringen, unseren Körper besser kennenzulernen.

Unabhängig davon, wie du deine Genitalien nennst, nimm einen Spiegel und betrachte dich einmal unten (wir versprechen, dass es nicht so beängstigend sein wird). Je früher du dich in deinem eigenen Körper wohl(er) fühlst und weißt, wie alles heißt, desto schneller fühlst du dich mit dir selbst verbunden und kannst mit Selbstbewusstsein über deine Vulva, Vagina, Gebärmutter, Menstruationszyklus usw. sprechen!

Was ist eine Vulva?

Die Vulva ist die gesamte äußere weibliche Anatomie, die den Mons Pubis (Venushügel), Klitoris, Labia Minora (also die kleinen Schamlippen), Labia majora (die großen Schamlippen), die Harnöffnung, Vagina, Perineum (Damm) und den Anus umfasst.

Eine Vulva hat viele Funktionen, wie du sehen kannst. Es wächst Haar und sie kommt in vielen Formen, Farben und Größen, die Haut ist besonders zart (Vorsicht beim Rasieren!), und sie schützt die Geschlechtsorgane, die Harnöffnung, die Scheidenöffnung und die Vagina! Faszinierend, richtig?

Oh Wow. Also wo genau ist die Vagina?

Mach dir keine Sorgen, wir kommen dorthin! Lass uns zuerst die anderen Bereiche erkunden, denn jeder Aspekt der Vulva verdient Anerkennung.

 

via GIPHY

 

Venushügel (Mons Pubis)

Schau dir dein Schamhaar an. Wo wachsen sie? Der Bereich, wo deine Schamhaare wachsen, wird Venushügel, oder Mons pubis genannt, das Fettgewebe, das das Schambein bedeckt und sich zu den großen Schamlippen teilt.

Große Schamlippen (Labia Majora)

Auch als äußere Lippen bekannt, sind die abgerundeten Hautfalten, die man auf den ersten Blick sieht. Sie sind Teil der äußeren weiblichen Genitalien und schützen und bedecken die inneren Strukturen der Vulva.

Kleine Schamlippen (Labia Minora)

Hast du jemals bemerkt, die das Innere deiner Schamlippen feucht ist? Weil die kleinen Schamlippen Öl freisetzen, das Befeuchtung erzeugt, um dich sicher und bequem zu halten (besonders beim Sex). Sie befinden sich in der Vulva unterhalb des Venushügel und schützen vor Irritationen und Trockenheit.

Klitorisvorhaut und Klitoris

Wusstest du, dass die Klitoris das einzige Organ in der weiblichen Anatomie ist, das ausschließlich dem Vergnügen gewidmet ist? Wenn du zum Orgasmus kommen willst (was jedeR sollte, schäme dich dafür nicht!), solltest du wissen, wo deine Klitoris ist und was sie tut. Sie befindet sich unter der Klitorisvorhaut, dem Hautlappen, der mit den Schamlippen verbunden ist und die Klitoris schützt. Um das Ganze abzurunden, enthält die Klitoris 8.000 Nervenenden. ACHTTAUSEND! Kannst du das glauben? Das Erkunden dieses Bereichs ist vielleicht nicht die schlechteste Idee.

Harnröhrenmündung (Urethra)

Ein häufiges Missverständnis über die Harnröhrenmündung, ist, dass es die Klitoris ist! Nein, nein meine Freunde und Freundinnen, die Harnröhrenöffnung liegt unterhalb der Klitoris und öffnet sich in den Bereich zwischen den kleinen Schamlippen, wo der Urin aus der Blase aus dem Körper transportiert wird

Damm (Perineum) und Anus

Obwohl der Damm und der Anus nicht Teil der Vulva sind, wird es immer noch erwähnt, wenn über diesen Bereich gesprochen wird. Der Damm ist der Raum zwischen deinem Anus und deiner Vulva, das unterhalb des Beckenbodens und zwischen den Beinen sitzt. Und was der Anus ist, weißt du ja? 😉

Zu guter Letzt, die Vagina

So, jetzt verstehst du, warum deine Vulva "Vagina" zu nennen anatomisch nicht korrekt ist, oder? Die Vagina ist eine muskuläre Röhre, die zu deiner Gebärmutter führt. Die Scheidenöffnung, die sich zwischen der Harnröhre und dem Anus befindet, ist die Öffnung in den Vaginalkanal. Die Öffnung ist jene, wo das Menstruationsblut den Körper verlässt, wo ein Baby herauskommt und wo Geschlechtsverkehr stattfindet.

Puh! Das mag wie eine Fülle von Informationen erschienen sein, aber jetzt bist du 9-mal besser informiert als vorher über Vulva. Wir haben mehr Informationen über die weibliche Anatomie auf unserer Website, wo wir tiefer über die Vulva informieren. In der Tat, wir lieben die Vulva so sehr, wir haben super schicken Vulva Schmuck um zu rocken! Trage den Schmuck mit Stolz, und wenn jemand fragt, warum du eine Vagina trägst, informiere sie! Es ist ein Vulva, klar.