Das Faltungs-ABC – Dein Körper, deine Weise

Während sie gefaltet ist, wird die Lunette in den unteren Teil der Vagina, oberhalb des Schambeines eingeführt, wo sie bequem und sicher sitzt. Wenn du sie loslässt, „ploppt“ sie auf. Dabei entsteht ein leichter Unterdruck, der zusammen mit dem Druck deiner Scheidenmuskeln die Menstruationskappe an ihrer Stelle hält.

Manche Frauen benötigen etwas mehr Zeit, um die richtige Handhangung zu lernen. Aber versprochen: Bald bist du eine Profi! Probiere gerne verschiedene Faltungsmethoden aus und finde deine persönliche Lieblingsmethode.

Wir haben für dich hier die üblichsten Faltungstechniken zusammengestellt:

Die Herzfaltung

…ist die typische Faltung, die die meisten Frauen verwenden. Nur ein bisschen Geduld, und die Lunette wird aufploppen.

Die Muschelfaltung

…ist die Lieblingsfaltung unserer jüngeren Benutzerinnen. Wenn du diese Faltung verwendest, ist die Lunette am kleinsten beim Einführen aber je nach Anatomie brauchst du vielleicht ein paar Versuche, bevor sich die Kappe öffnet.

Die 7-Faltung

…ist eine gute Alternative, wenn das Einführen „eine kleine Herausforderung“ für dich ist.