• slidebg1
    ganz ohne fadenspiel
    LUNETTE MENSTRUAtionskappe
  • slidebg1
    Lunette menstruationstasse
    Die Zukunft der Monatshygiene
  • slidebg1
    sauber muss sein
    lunette menstruationskappen sind einfach zu reinigen

Einfach & sorgenfrei

Die Lunette Menstruationskappe ist so einfach zu verwenden wie ein Tampon. Einfach falten und einführen. Stundenlang sorgenfrei benutzen.

Hygienisch & sicher

Die Menstruationskappe aus medizinischem Silikon ist eine gesunde Alternative – keine Hefepilze, Bakterien oder unangenehme Gerüche; es ist einfach eine saubere Sache – und außerdem angenehm.

Öko-logisch & Vegan

Warum solltest du für Wegwerfprodukte Geld ausgeben – eine Menstruationskappe ist besser für dich und die Umwelt. Einfach auswaschen und wieder verwenden.

Blog

In aller Kürze: So wie auch Tampons, haben Menstruationskappen kein erhöhtes Risiko an TSS (Toxisches Schocksyndrom). Wie mit jedem Menstruationshygieneprodukt, ist es wichtig, es sauber zu halten, nicht zu lange zu nutzen und eine vertrauenswürdige Marke zu wählen. Die Wahrheit hinter der Wissenschaft Immer wieder gibt es Artikel mit einer reißerischen Überschrift welche zugegebenermaßen schwer zu ignorieren ist. So wurde erst kürzlich eine französische Studie zitiert, die herausgefunden haben soll, dass Menstruationstassen ein erhöhtes TSS-Risiko haben. Eine große Behauptung, oder? Menstruationskappen sind seit Jahrzehnten Periodenprodukte denen vertraut wird. Fakt ist, weltweit wurde bisher von nur zwei Fällen von TSS in Verbindung mit Menstruationstassen berichtet und das lag an sehr langen Tragezeiten (7 Tage statt den empfohlenen 12 Stunden Maximum). Die Wahrheit hinter der Schlagzeile, Infos zur Studie: Statt an einer echten menschlichen Vagina zu untersuchen, wurden sterile Plastiktüten aus Hydrogencarbon verwendet. Man muss kein großer Wissenschaftler sein, um den Makel zu finden. Unsere Vagina ist wunderbar komplexer - sowohl physisch als auch chemisch - als eine, ähm, Plastiktüte. Die Studie hat noch keine Schlussfolgerungen gezogen. Im Gegensatz zu dem worüber die Presse berichtet hat, ist die einzige Schlussfolgerung, die bisher aus dieser Studie gezogen werden kann, dass kein Menstruationsprodukt wahrscheinlicher zu einer Entwicklung von TSS führt als ein anderes. Worum geht es wirklich? Hier ist, was du über Menstruationskappen und TSS wissen musst: Sind Menstruationstassen gefährlicher zu verwenden als Tampons? Nein ;) Schützen dich Menstruationskappen vor TSS? Wie mit jedem Menstruationshygieneprodukt, kann man kein Risiko von Null haben in Bezug auf TSS. Aber eine saubere, richtig verwendete Menstruationstasse reduziert das Risiko. Soll ich eine Menstruationstasse über Nacht nutzen? Natürlich, kein Problem! 10 bis 12 Stunden durchgehende Nutzung liegt in der empfohlenen Nutzungsdauer. Wie kann ich sicherstellen, dass meine Menstruationstasse sauber genug ist? Schau dir diesen Ratgeber an. Sind Lunette Menstruationskappen sicherer in der Verwendung als andere Menstruationskappen? Wähle immer eine vertrauenswürdige Marke. Mit Lunette bist du in sicheren Händen. Unsere Kappen werden aus hochwertigem medizinischem Silikon hergestellt, welches frei von BPA ist und keine Chemikalien enthält. Noch weitere Fragen? Hinterlasse uns ein Kommentar oder frage uns über Twitter oder Facebook.    

Weiterlesen
Menstruationstasse und das Toxische Schocksyndrom: Was du wissen musst

Bist du es Leid die Perioden-Werbungen zu sehen, die uns mit blauer Flüssigkeit, die unser Periodenblut darstellen soll, zeigen, wie absorbierend die Binde oder der Tampon ist? (glauben die wirklich, unsere Vagina würde so eine Farbe produzieren?) Okay, aber jetzt im Ernst, ich glaub, ich konnte mich noch nie mit einer dieser Werbungen identifizieren, konntest du? Wenn ich eine Binde trage und gleichzeitig Yoga mache, fühl ich mich sicher nicht frisch und komfortabel, und ich lächle sicher nicht die ganze Zeit während ich meine Tage habe! Wenn Tampon- und Bindenwerbung ehrlich wäre, würden wir wirklich sehen wie es ist, seine Tage zu haben. Kommt schon Werbe- und Marketinggurus, es muss doch eine besseren Weg geben um zu zeigen, wie sich echte menstruierende Menschen wirklich fühlen! Das Problem ist, die meisten Menschen fühlen sich unwohl, wenn jemand das Thema “Periode” aufbringt. Eigentlich, und da bin ich mir ziemlich sicher, sprechen Menschen nur mit anderen menstruierenden Menschen und das in den eigenen vier Wänden, darüber. Nicht-menstruierende Menschen, wovor habt ihr Angst? Leider, wird es oft als beschämend oder dreckig angesehen, oder etwas worüber man nicht spricht, wenn man seine Periode hat. Etwas so natürliches, das die Hälfte der Weltbevölkerung betrifft und buchstäblich Leben kreiert, hat so einen negativen “Nicht darüber sprechen” Ruf – aber wie können wir das ändern? Inhalt, vor allem Fotos, der mit der Periode zu tun hat wird oft aus den Social Media Kanälen entfernt, dennoch fühlen wir uns wohler damit Bilder von Frauen zu sehen, die sexualisiert oder zu Objekten gemacht wurden. Warum ist das okay? Ist es nicht! Die Werbewelt lässt es im Fernsehen wie ein Phantasie-Mädchen-Land aussehen, wenn du einem bestimmten Periodenprodukt erliegst Wenn du dich verkrampft und schlecht gelaunt fühlst, dann FÜHL dich verkrampft und schlecht gelaunt – niemand hat das Recht dazu über dich zu urteilen. Du bist immer noch so richtig “badass” und dein Uterus vollbringt Wunder ;) Während des Lebens, machen unsere Körper viele Veränderungen durch und es ist an der Zeit, dass die Leute (und die Medien) anfangen die Wahrheit über die Menstruation zu realisieren.Also, das nächste Mal wenn es dir peinlich ist Tampons, Binden oder eine Menstruationskappe im Drogeriemarkt zu kaufen, oder dich jemand entnervt anschaut, wenn du über die Periode sprichst, dann denk daran, diese Person wäre ohne sie nicht am Leben und Perioden sind TOLL. Brich das Tabu und fang an deinen Uterus zu umarmen und alles was er macht. Bist du dabei?

Weiterlesen
Perioden Werbung ist out, ECHTE MENSTRUIERENDE MENSCHEN sind in

Menstruationskrämpfe sind unangenehme, aber meistens, ein harmlose Begleiterscheinung der Periode. Manche Menschen haben starke Bauch- oder Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Durchfall, während andere, bis auf die Blutung selber, nichts von ihrer Periode bemerken. Wenn du nicht zu diesen glücklichen Frauen gehörst, für die die Menstruation lediglich das Entleeren der Menstrutionskappe bedeutet, kannst du deine Regelschmerzen entweder mittels Medikamente lindern oder über andere Wege. Normalerweise können die Schmerzen mit Schmerzmittel, einem Training oder, bspw. mit einer heißen Wasserflasche am Bauch gelindert werden. Aber, viele Menschen achten nicht auf ihre Ernährung während der blutigen Tage.Vor und während der Periode sollte man darauf achten, vor allem diese Nährstoffe zu sich zu nehmen:   Magnesium und Vitamin B6 Die Gebärmutter ist ein Muskel, und wenn sich dieser während der Menstruation zusammenzieht, kann sich auch hier Milchsäure bilden, wie bei jedem Muskel. Magnesium ist eine effektive Hilfe wenn es um die Behandlung von Muskeln geht und schafft Abhilfe bei Verkrampfungen. Du findest Magnesium und Vitamin B6 z.B. in Gemüse, Fisch, Nüssen und Mandeln.   Gesunde Fette Fettsäuren sind eine Vorboten von Hormonen, wie ihre Bausteine. Das bedeutet, dass gute Fette gute Hormone machen, schlechte Fette machen schlechte Hormone. Wenn sich dein Hormonhaushalt radikal ändert, ist es ratsam genau auf das zu achten. Gute Fette finden sich in Olivenöl und Lachs. Lachs enthält zudem Vitamin D, Omega 3 Fettsäuren und Eisen, das ebenfalls dazu beiträgt Regelschmerzen zu lindern.   Vitamin E Es wurde gezeigt, dass Vitamin E Menstruationskrämpfe reduziert und auch die Stärke der Blutung. Nüsse und Samen, pflanzliche Öle und Avocados sind eine gute Vitamin E Quelle. Zink Auch Zink lindert Periodenschmerzen und Schwellungen. Füge Zink zu deiner Ernährung hinzu – am Besten einige Tage vor Beginn der Periode. Aber Achtung: Zink braucht Vitamin B6 um absorbiert zu werden, also stelle sicher, dass dein Essen genug Vitamin B6 enthält. Gute Quellen für Zink sind rotes Fleisch (vor allem Rind), Meeresfrüchte, Milchprodukte, Vollkorncerealien und grünes Gemüse, vor allem Erbsen, Spargel und Spinat.     Vergiss nicht! Kalzium, Vollkornprodukte und Obst sind ein wichtiger Bestandteil einer gesunden Ernährung und enthalten viele Vitamine und Spurenelemente, die bei einer schmerzhaften Periode helfen.  

Weiterlesen
Wie kann man mit der Ernährung Menstruationskrämpfe lindern?
Lade Mehr Artikel