Menstruationskappe FAQ

Kann ich die Menstruationstasse mit einer Spirale oder der Gynefix benutzen?

Ja, die Lunette Menstruationskappe lässt sich gut mit einer Spirale oder der Gynefix kombinieren. Die Menstruationstasse wird zwar durch einen leichten Unterdruck am Platz gehalten, aber dieser ist nicht ausreichend, um die solide Fixierung der Kupferkette oder des IUP zu lösen. Und: den Unterdruck löst du sowieso bevor du die Kappe entfernst. Diese Angst ist also unbegründet. Vielleicht möchtest du jedoch bei deinem Arzt den Faden der Spirale / Gynefix so kurz wie möglich schneiden lassen. Sollte der Faden länger als normal wirken, könnte dies bedeuten, dass sich deine Spirale / Gynefix bewegt hat.

Kann ich die Lunette mit einem Verhütungsring verwenden?

Wenn du die Lunette Menstruationskappe mit einem Verhütungsring benutzen willst, dann solltest du zuerst den Verhütungsring möglichst tief in die Vagina einführen und danach die Menstruationstasse. Übung macht auch hier die Meisterin und wenn du deinen Körper kennenlernst wird die Anwendung der Kappe bald auch wie Kinderspiel sein.

Kann ich die Lunette prophylaktisch verwenden?

Du kannst die Lunette Menstruationstasse auch vor dem Einsetzen deiner Menstruation verwenden. Nicht so mit Tampons, die dich austrocknen und zu Reizungen führen können.

Kann ich die Lunette während des Wochenflusses verwenden?

Die Menstruationskappe solltest du nicht während des Wochenflusses verwenden, da das Infektionsrisiko höher ist.

Kann ich die Lunette beim Sport tragen?

Ja, sogar sehr gut. Die Lunette ist deine perfekte Mitspielerin: trage sie gerne beim Sport oder bei anderen physischen Aktivitäten. Probiere sie beim Reiten, Yoga, Rennen, Tauchen oder in der Sauna aus.

Manchmal ist meine Lunette nicht dicht. Kann das mit dem Muttermund zusammenhängen?

Der Muttermund oder die Zervix ist der Eingang zur Gebärmutter, durch den das Menstruationsblut durch eine stecknadelkopfgroße Öffnung in die Vagina fließt. Der Muttermund befindet sich im oberen Teil der Vagina. Die richtige Platzierung der Menstruationstasse ist deutlich unter dem Muttermund, nah dem Scheideneingang und hinter dem Schambein. Viele ehemalige Tamponträgerinnen führen am Anfang die Menstruationskappe zu weit ein. Wenn die Tasse neben dem Muttermund sitzt, rinnt das Blut vorbei, statt in die Kappe zu rinnen und die Menstruationskappe wird als undicht empfunden.

Nicht jede Periode bzw. nicht jeder Tag der Periode ist identisch und es könnte z.B. sein, dass der Muttermund tiefer sitzt als am Tag oder im Monat davor. Auch kann der Muttermund im Laufe des Tages seine Position ändern. Wenn der Muttermund tiefer sitzt, brauchst du vielleicht eine andere Technik. Manche Frauen mit einem tief sitzenden Muttermund tragen die Kappe so, dass der Muttermund in der Lunette ist. Manche stülpen die Menstruationskappe um, damit sie kürzer ist.

Psst...!

  • Wenn du den Muttermund mit dem Finger ertastest, fühlt es sich ein bisschen wie eine Nasenspitze an. Wenn du deinen Muttermund nicht ertasten kannst, bedeutet es einfach, dass dein Muttermund höher liegt und dadurch in keiner Weise die Verwendung einer Menstruationskappe beeinflusst.
  • Bei vielen Frauen sitzt der Muttermund nach Geburten weiter unten, bei anderen liegt er von Natur aus tiefer. Wenn du mehrere Geburten hinter dir hast oder vor kurzer Zeit entbunden hast, lohnt es sich, die Beckenbodenmuskulatur zu trainieren. Eine trainierte Beckenbodenmuskulatur hat nicht nur Vorteile für die Verwendung einer Menstruationskappe, sondern beugt gegen Inkontinenz vor und trägt auch zur sexuellen Befriedigung bei. Beckenbodentraining schadet niemandem!
  • Ich habe sehr lange Fingernägel, kann ich trotzdem die Lunette Menstruationskappe benutzen?

    Auch wenn du sehr lange Fingernägel hast, kannst du die Lunette Menstruationstasse wahrscheinlich ohne Probleme benutzen. Wenn du die Menstruationskappe das erste Mal verwendest, wirst du die beste Methode finden müssen, um die Lunette einzuführen und herauszunehmen ohne dich dabei selbst zu kratzen. Das Einführen und Herausnehmen sollte nicht schwieriger sein als andere Dinge, die du mit langen Nägeln machst.

    Bedenke, dass du speziell bei langen Nägeln besonders auf die Hygiene achten musst. Das Nagelbett ist besonders geeignet zur Vermehrung von Bakterien, deshalb wasche deine Hände auch im Bereich der Nägel besonders sorgfältig bevor du die Menstruationskappe berührst.

    Kann ich die Lunette Menstruationstasse auch benutzen, wenn ich gegen Latex allergisch bin?

    Ja, du kannst die Lunette Menstruationskappe auch benutzen, wenn du gegen Latex allergisch bist. Die Lunette Menstruationskappe wird aus medizinischem Silikon gefertigt, das keine Allergien hervorruft. Es ist hypoallergen, geruchsfrei und latexfrei. Es gibt verschiedene Arten von Silikon, aber das für die Lunette Menstruationstassen verwendete Silikon ist getestet und daher sicher. Es ist das gleiche Material, das auch für andere sehr anspruchsvolle Produkte verwendet wird, wie zum Beispiel künstliche Herzklappen und Gelenke.

    Die Menstruationstasse ist nun schon 10 Stunden durchgehend in Gebrauch, besteht die Gefahr einer Infektion?

    Die 12-Stunden-Regel ist unsere Empfehlung, aber wenn du die Lunette länger trägst, sind Probleme nicht unbedingt vorprogrammiert. Solltest du die Menstruationskappe deutlich länger tragen, solltest du allerdings deinen Gesundheitszustand beobachten, da das Risiko einer Infektion steigt und du vielleicht anfälliger für eine Pilzerkrankung wirst. Bitte vergiss nicht, dass die Menstruationskappe für eine gewisse Kapazität entworfen wurde und sie sollte 2-4 Mal täglich entleert werden. Unser Tipp? Verwende die Lunette wie empfohlen – so kann nichts schiefgehen!

    Ich bekomme die Menstruationstasse nicht mehr heraus! Was soll ich tun?

    Entspanne dich, meine Liebe! Um die Menstruationskappe zu entfernen, musst du die Scheidenmuskeln entspannen und ruhig atmen. Wenn du im Moment nur an das Entfernen der Menstruationstasse denken kannst, solltest du versuchen an etwas entspannenderes zu denken, da du dich wahrscheinlich unbewusst zu sehr verkrampft hast.

    Versuche eine Position zu finden, die dir eine leichte Entfernung der Menstruationskappe ermöglicht. Eine vertikale bzw. aufrechte Position bringt die Tasse dank Gravitation bereits weiter nach unten. Viele Frauen entfernen sie, während sie auf der Toilette sitzen. In dieser Position ist die Vagina geöffnet und während des Sitzens ist es einfacher die Beine zu entspannen.

    Nimm den unteren Teil der Menstruationstasse zwischen Zeigefinger und Daumen und drücke ihn zusammen. Die Vagina hat eine natürliche Biegung und bei den meisten Frauen befindet sich die Kappe beim Sitzen oberhalb des Schambeines. Du kannst dir das Entfernen erleichtern, indem du mit deinem Zeigefinger entlang der Scheidenwand bis zum oberen Rand der Menstruationskappe fährst. Drücke dann mit dem Finger gegen die Menstruationstasse und mit Hilfe des Daumens ergreifst du die Lunette. Manchmal kann man ein Geräusch hören, wenn sich das Vakuum löst. Ziehe die Tasse heraus. Lass die Lunette während des Herausziehens nicht aus und wenn sie sich am Scheidenausgang befindet, drückst du sie etwas zusammen. Dadurch verhinderst du, dass auf die Schleimhaut Druck ausgeübt wird.

    Manchmal haben Frauen Schwierigkeiten die Menstruationstasse zu entfernen, da sich diese sehr tief in der Vagina befindet und sie den Stiel und den Boden der Kappe nicht greifen können. In vielen Fällen wandert die Menstruationstasse während der Nacht nach oben. Ist dies der Fall, warte eine halbe Stunde nach dem Aufstehen bevor du die Menstruationskappe entfernst. Du kannst in die Hocke gehen, mit den Beinen leicht gespreizt und den Fersen unter dem Po. Dann solltest du leicht mit den Beckenbodenmusklen, wie beim Stuhlgang, drücken. Dadurch öffnet sich die Vagina und erleichtert das Herausbringen der Menstruationstasse bis zum Scheidenausgang. An diesem Punkt kann sie leicht mit den Fingern festgehalten und herausgezogen werden. In z.B. der Dusche oder Badewanne kannst du leicht eine hockende Position einnehmen.

    Es kommt dir vielleicht so vor, dass du sie mit viel Kraft herausziehen musst, aber nach einiger Übung wirst du feststellen, dass es eher eine Frage der Technik als der Kraft ist.

    Unsere Tipps

  • Nicht am Stiel ziehen (so wird der Unterdruck stärker)!

  • In die Hocke gehen und enstpannen

  • Mit Beckenboden pressen (wie beim Stuhlgang)
  • Wie weiß ich ob ich eine leichte oder starke Blutung habe?

    Eine Blutungsmenge ab 80 ml während der Menstruation wird als starke Blutung definiert.

    Lunette Modell 1

    Fleckenblutung: Ein oder zwei Blutstropfen, bedürfen eigentlich keiner Monatshygieneartikel, können aber verwendet werden.

    Sehr schwache Blutung: Wechseln von wenig absorbierenden Monatshygieneartikeln ein- bis zweimal pro Tag.

    Leichte Blutung: Wechseln von normal absorbierenden Monatshygieneartikeln zwei- bis dreimal pro Tag.

    Lunette Modell 2

    Mäßige Blutung: Wechseln von normal absorbierenden Monatshygieneartikeln alle drei bis vier Stunden.

    Starke Blutung: Wechseln von stark absorbierenden Monatshygieneartikeln alle drei bis vier Stunden.

    Sehr starke Blutung: Wechseln von sehr stark absorbierenden Monatshygieneartikeln alle ein bis zwei Stunden. Vorhandene Hygieneartikel scheinen unzulänglich.

    Ich verwende Mini/Normal/Super Tampons. Wieviel mehr/weniger hält die Lunette Menstruationstasse?

    Das Absorbierungsvermögen von Tampons wird in Gramm (g) gemessen und das Auffangvolumen der Menstruationskappen in Milliliter (ml). 1 ml Menstruationsblut entspricht ungefähr 1 g, deshalb kann man Tampons und Menstruationstassen direkt vergleichen. Die Absorbierungsvermögen sind folgende:

  • Mini 6 bis 9 g
  • Normal 9-12 g
  • Super 12-15 g
  • Super Plus 15-18 g

    Tampons mit einem Absorbierungsvermögen über 18 g haben keine offizielle Bezeichnung und werden auch nicht empfohlen.

  • Lunette, Modell 1: 25ml
  • Lunette, Modell 2: 30ml
  • Wie unterscheidet sich die Menstruationskappe vom Tampon?

    Beide sind interne Monatshygieneartikel. Die Menstruationskappe sammelt das Blut und der Tampon saugt es auf. Den Tampon kann man nur einmal verwenden aber die Menstruationskappe hält viele Jahre.

    Das Absorbierungsvermögen des Tampons gibt man in Gramm an und das Fassungsvermögen der Menstruationskappe in ml. Ein ml Menstruationsblut ist vergleichbar mit einem Gramm und so ist die Kapazität von Tampons und Menstruationskappen vergleichbar. Die Kapazität der Lunette Menstruationskappe beträgt 25 ml (Modell 1) und 30 ml (Modell 2). Das Absorbierungsvermögen von Tampons beträgt 6-18 g.

    Muss ich die Menstruationstasse entfernen, wenn ich auf die Toilette gehe?

    Nein. Du kannst ganz normal auf die Toilette gehen, wenn du die Lunette trägst. Nach einem Stuhlgang kannst du checken, dass die Menstruationskappe immer noch richtig sitzt. Die Handhygiene dabei bitte nicht vergessen!