Heli Kurjanen ist Bloody Awesome

Während wir unser fünfzehntes Jahr, wo wir blutige Tabus brechen, beginnen, wollten wir uns etwas Zeit nehmen, um unsere Wertschätzung für jene zu zeigen, die hart daran arbeiten, die Welt zu verändern.

Menstruierende Person oder nicht, diese Leute führen Gespräche und beleuchten, wie wir alle die Welt besser machen können. Zusammen.

Also lasst uns diese Party starten!

*Trommelwirbel bitte*

Der Januar Bloody Awesome Award geht an Heli Kurjanen.

Unsere furchtlose Führerin, Heli Kurjanen, hat fast zwei Jahrzehnte lang hart daran gearbeitet, die Einstellung zu Perioden zu ändern. Niemand sollte sich für sie schämen; niemand sollte wegen ihnen eine Chance verpassen.

Aber wie genau fand sie sich im Menstruationskosmos wieder? Sie wusste ganz einfach, dass es einen besseren Weg gab.

Heli war es leid, in Tampons und Binden zu bluten, und beschloss, online eine Menstruationstasse zu kaufen, nur um festzustellen, dass diese Tasse für sie nicht funktionierte. Aber sie war nicht bereit, die Freiheit und Flexibilität aufzugeben, die als Vorteile der Nutzung einer Tasse versprochen wurde.

Sie nahm die Sache selbst in die Hand und versuchte, das Design der Menstruationstassen zu verbessern - mit einem Fokus auf Sicherheit, Leichtigkeit und Komfort für Menstruierende jeden Alters, jeder Form, Größe und Situation. Sie wusste zu dem Zeitpunkt noch nicht, dass sie die weltbeste Menstruationstasse kreierte. Ein Produkt, das auf der ganzen Welt verkauft werden würde und Änderungen im Lebensstil und in der Innovation anderer nachhaltiger Produkte inspirierte, die heute auf dem Markt sind.

Aber der Prozess war nicht gerade einfach.

In den Anfängen des Internets waren nur sehr wenige Informationen zu Menstruationstassen verfügbar. Sie musste sich daher auf ihre eigenen persönlichen Erfahrungen verlassen und in Online-Foren mit anderen Cup-Nutzer*innen ins Gespräch kommen, um ihr Produkt zu entwickeln. Nicht nur das, es gab auch sehr wenige Menschen, die glaubten, dass die Menstruationskappe tatsächlich die Zukunft der Periodenprodukte sein könnte. Immerhin hatten die Menschen seit den 1930er Jahren (erfolglos) versucht, diesen Trend umzusetzen, und die Mehrheit der Menstruierenden mit einer Vielzahl von Missverständnissen über dieses Periodenprodukt hinterlassen.

Aus diesem Grund wurde Word of Mouth zu einem so wichtigen Bestandteil von Lunette. Als die Menschen aus erster Hand erfuhren, wie einfach Perioden sein können, erzählten sie es ihren Freund*innen, die es dann selber weiterzählten. Und die es ebenfalls weitererzählten. Die es dann auf Social Media ihren Freunden und Freundinnen erzählten.

Diese Gespräche lösten jedoch so viel mehr als nur Neugierde auf Helis neue Art des Menstruierens aus. Sie begannen, langjährige Tabus rund um die Menstruation sichtbar abzubauen. Wenn man über die Periode und die damit verbundenen Erfahrungen spricht, wird etwas normalisiert, das die Hälfte der Bevölkerung während des größten Teils ihres Lebens regelmäßig erleben wird.

Dies bedeutet zwar nicht, dass du deine Periode lieben oder von den Berggipfeln aus darüber schreien musst, aber es bedeutet, dass du in der Lage sein solltest, offen und ehrlich mit den Menschen in deine Leben darüber zu sprechen, was es ihnen wiederum ermöglicht, offen und ehrlich auf die ein oder andere Art und Weise über ihre eigenen Erfahrungen mit der Menstruation zu sprechen.

Apropos offene und ehrliche Gespräche: Lunette spricht über viel mehr als nur Blutungen und setzt viele Ressourcen ein, um die Welt über Hormone, Sex, Selbstliebe, Selbstsorge, allgemeine Gesundheit, Anatomie und Gleichberechtigung zu informieren.

Willst du dich an der Konversation beteiligen? Folge Lunette auf Instagram, Facebook oder Twitter.

Bereit den Wechsel zu einer Lunette Kappe zu machen, du weißt aber nicht wo du anfangen sollst? Schau dir unseren Größenratgeber hier an.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Shop now