Reduziere deinen Perioden-Müll mit einer Lunette Menstruationstasse

Lunette, Menstruationstasse, Umwelt

Lunette sorgt sich: Reduziere deinen Perioden-Müll, es ist super einfach!

Willst du ein/e Held/in im globalen Abfallproblemen sein? Fang einfach an, eine Menstruationstasse zu benutzen.

Wer ist nicht in letzter Zeit auf diese besorgniserregenden Nachrichten über Plastikmüll gestoßen? Wir reden darüber, wie Plastikhalme und Plastiktüten in den Ozeanen landen und große Probleme für unser Ökosystem verursachen. Das klingt schon alarmierend, aber wusstest du, dass einige Einweg-Menstruationsbinden so viel Kunststoff enthalten können wie vier Plastiktüten? Vier!

Eine menstruierende Person wirft während ihres Lebens etwa 11 000 Einwegprodukte weg. Schrecklich! Aber du kannst etwas wirklich Leichtes tun: Du kannst deine Wegwerf-Periodenprodukte in ein wiederverwendbares Produkt umwandeln.

Plastik ist nicht das einzige Problem, wenn wir über Einweg-Binden und Tampons sprechen. Wenn sie die Toilette runter gespült werden – was viele immer noch tun – verursachen sie Probleme in Kläranlagen. Wusstest du, dass du Binden und Tampons nicht im Klo runterspülen sollst, auch in den Nordischen Länder, in denen wir über ein vernünftiges Abwasser- und Kanalsystem verfügen? Man sollte nur das hinunterspülen, was aus dem eigenen Körper heraus kommt – plus Toilettenpapier. Sonst steigt das Risiko, dass die Abfälle nicht dort enden, wo sie sein sollen, sondern im Meer. Und je weniger wir etwas wegwerfen, desto besser.

Umwelt und nachhaltige Lösungen liegen uns bei Lunette schon immer sehr am Herzen. Eines der größten Merkmale unserer Menstruationstasse ist, dass es einen GROSSEN Unterschied bei den Abfallproblemen macht. Lunette wird in Finnland sicher und umweltfreundlich hergestellt, und durch ihre Verwendung kannst du deine Abfallmenge drastisch verringern. Wir brauchen nirgendwo mehr Müll.

Lunette unterstützt seit 2005 die nachhaltige Entwicklung. Wir nehmen an vielen Projekten in diesem Bereich teil und haben großartige Organisationen gefunden, mit denen wir zusammenarbeiten um dieses globale Problem zu ändern.

Du kannst dir unsere Arbeit hier anschauen!

Im Juli haben wir an einer internationalen Konferenz in Kenia an der Egerton University teilgenommen. Thema war ”Transformation towards sustainable and resilient water, sanitation and hygiene services”, also die Transformation zu nachhaltigen und belastbaren Wasser-, Sanitär- und Hygienediensten. Es stellte sich heraus, dass auch Wasseringenieure die Lunette Menstruationskappe lieben! Sie sagten: "Oooh keine verstopften Rohre!" "Wow, keine festen Abfälle!"

Lunette nimmt an der Stockholm Water Week vom 26. bis 31. August teil. Wir wollen unseren Beitrag für die Probleme der Welt mit sauberem Wasser und Abfall leisten. Komm und triff uns, du findest uns vom 27. bis 30. beim Finnland-Stand.

 

Wir würden uns sehr freuen, dich zu sehen!