Wie reinigt man die Menstruationstasse am besten?

Lunette, Menstruationstasse, Reinigung, Tipps

Wenn du das liest, hast du wahrscheinlich gerade deine erste Menstruationstasse gekauft, oder du denkst zumindest darüber nach, oder? Eines deiner Hauptanliegen könnte sein: "Wie reinige ich meine Tasse? Ist es sicher, sie immer und immer wieder zu benutzen?“ Keine Sorge, Menstruationstassen können zunächst noch etwas verwirrend sein und es gibt definitiv eine Lernkurve, aber du wirst in kürzester Zeit ein PRO sein!

Mit der richtigen Pflege und einer schnellen Reinigung, kann die Lunette immer und immer wieder verwendet werden!

Erste Verwendung

Wasche deine Hände und reinige die Lunette indem du sie mit Wasser und einer milden Flüssigseife reinigst, die keine Farbstoffe oder Parfüm enthält. Wir empfehlen unsere Feelbetter Flüssigseife. Diese duftet wunderbar nach Zitrone und Eukalyptus und ist sicher für deine Tasse und deine Vagina, da sie einen sauren pH-Wert hat, der dem der Vagina entspricht.

Nachdem du deine Hände und die Tasse gewaschen hast, koche sie in einem Kochtopf in reichlich Wasser für 20 Minuten aus, bevor du sie zum ersten Mal verwendest. Stell sicher, dass genug Wasser im Topf ist, so dass die Menstruationstasse nicht am heißen Boden des Kochtopfes verbrennt und im Wasser schweben kann. Es sollte zudem reichlich Wasser sein, denn durch das Kochen verdampft ein Teil davon und die Lunette sollte während des Auskochens immer ausreichend mit Wasser bedeckt sein. Profi-Tipp: Gib deine Lunette einfach in einen Schneebesen, so kann sie gar nicht erst den Boden des Topfs berühren.

Tagtägliche Reinigung

Wir empfehlen unsere Feelbetter Flüssigseife. Diese wurde speziell für die Reinigung von Silikonmenstruationskappen entwickelt. Du kannst aber auch eine andere Flüssigseife nutzen, solange sie parfüm- und ölfrei ist, und einen milden bis sauren pH-Wert hat (zwischen 3,5 und 5,5). Stell aber bitte sicher, dass keine Öle enthalten sind, da diese an der Menstruationstasse haften und einen Film bilden können, der deinen Körper irritieren kann. Benutz KEIN Spülmittel und auch NICHT den Geschirrspüler um deine Menstruationskappe zu waschen.

Wir empfehlen, die Tasse jeden Zyklus abzukochen, um sie sauber und frisch zu halten, aber wenn du mal darauf vergisst oder keine Zeit für das Abkochen hattest, kannst du sie mit unseren Cupwipe Reinigungstüchern säubern. Der enthaltene Alkohol in den Tüchern entfernt Bakterien gründlich und umweltfreundlich. Oder wische sie mit Reinigungsalkohol ab (Alkohol denat.). Sobald du zuhause bist, koche sie dann ordentlich ab. Die Lunette kann für mehrere Minuten ausgekocht werden. Denk aber immer daran, dass die Tasse vollständig im Wasser ist, so dass sie nicht verbrennt oder gekocht wird. Das passiert leider immer wieder! Und vergiss nicht auf deine Tasse ;)

Gerüche loswerden

Es kann passieren, dass die Menstruationstasse anfängt zu riechen. Geruchsentwicklung und Geruchswahrnehmung sind individuell unterschiedlich. Aber denke daran, nur weil deine Tasse riecht, heißt das nicht, dass sie dreckig ist. Wenn du bemerkst, dass deine Tasse anfängt zu riechen, koche sie VOR und NACH jedem Zyklus für 20 statt 10  Minuten ab.

Du kannst auch Wasserstoffperoxid oder Reinigungsalkohol nutzen und sie für eine Stunde einlegen. Oder, wenn es natürlicher sein soll: Verwende den Saft von Zitronen und  tränke sie ebenfalls für eine Stunde  darin. Denk daran, sie gut abzukochen, wenn du sie  nach einer dieser Methoden einlegst, um Rückstände zu entfernen.

Übrigens: Lies auch unseren Blogbeitrag zu diesem Thema.

Die beste Art um Verfärbungen loszuwerden

Denk daran, immer zuerst kaltes Wasser zu nehmen, wenn du deine Menstruationstasse abspülst. So lässt sich Verfärbung zum Teil vermeiden. Wenn sie schon verfärbt ist: Gib sie in 3%-ige Wasserstoffperoxidlösung, in klaren Essig oder Zitronensaft. Oder leg sie für einige Stunden in die Sonne. Danach schaut deine Menstruationskappe aus wie neu.

Hier findest du noch mehr Tipps um Gerüche und Verfärbungen aus deiner Menstruationstasse zu entfernen.

Luftlöcher reinigen

Fülle die Menstruationstasse mit Wasser, gib die Hand drauf, dreh sie um und drücke. Wenn das Wasser mit Kraft durch die Luftlöcher spritzt, werden sie gesäubert. Du kannst auch einen Zahnstocher in Reinigungsalkohol getränkt nutzen. Auch Interdentalzahnbürsten oder eine normale Zahnbürste (eine frische, nicht die alte benutzte ;) ) sind praktisch um die Luftlöcher sauber zu bekommen. Verwende aber keine scharfen Gegenstände, wie Nadeln oder Ähnliches. Schlimmstenfalls beschädigst du damit deine Menstruationskappe.

Noch mehr Tipps kannst du hier nachlesen.

Zu guter Letzt

Wasche deine Hände und Nägel gut! Hände können voller Keime sein, die dann von deiner Tasse in die Vagina wandern. Handhygiene ist essentiell wichtig! Denk also immer daran!

Unterwegs?

Auch unterwegs kann die Lunette einfach gereinigt werden. Schau dir dazu unseren Blogbeitrag an, wie man die Menstruationstasse auf der öffentlichen Toilette reinigen kann.

 

Oft erreichen uns auch Fragen, ob die Reinigung mit Gebissreinigern, Desinfektionstabletten, Handdesinfektionsgel, usw. möglich ist. Fragt am besten beim Hersteller nach, ob sich das Produkt für Silikonmenstruationskappen eignet und ob Inhaltsstoffe enthalten sind, die als Rückstände auf der Menstruationstasse bleiben zu Reizungen führen können.