Lunette und Schlaf

Gesundheit, Lunette, Menstruationstasse

Wie gut der Schlaf ist hängt von vielen Faktoren ab. Ein weiches Bett, eine warme Bettdecke, Stille und eine angenehme Temperatur sind nur einige davon. Trotzdem kann der erholsame Schlaf gestört sein – vor allem einmal im Monat. Hormonänderungen beeinflussen besonders den Schlaf. Während des Zyklus sinkt der Östrogenspiegel vor allem vor der Menstruation, was für die einen Schlafprobleme bedeutet, während bei anderen der Schlafbedarf steigt.

Ob du genügend und erholsamen Schlaf bekommst, hängt vom Wohlbefinden ab.  Während der Periode ist erholsamer Schlaf oft weit weg, insbesondere wenn man jede Nacht darauf achten muss, ob nichts vorbei rinnt und Gewand und Bett beschmutzt. Vor allem dann, wenn man nicht zuhause im eigenen Bett schläft.

Wegen der Periode muss man den Schlaf aber nicht aufgeben, man muss nicht ständig Bettwäsche wechseln, und man muss auch nicht drei Hosen übereinander anziehen, aus Sorge es könnte etwas vorbeirinnen. Dank der Lunette Menstruationskappe sind auch die Nächte erholsam; man muss keine Angst haben, vor einer Binde, die nicht mehr am richtigen Platz ist und den Folgen die sich daraus ergeben. Du könntest sogar problemlos nackt schlafen, ohne dicker und schweißtreibender Nachtbinde. Und anders als Tampons, trocknen Menstruationskappen die Scheide nicht aus, so dass man sie auch die ganze Nacht problemlos tragen kann.

So schläfst du tief und fest unter dem Sternenhimmel, in der Hängematte unter Palmen oder im Luxushotel in seidiger Bettwäsche, denn Lunette lässt dich in Ruhe schlafen, genau in dem Gewand, das du tragen möchtest und genau so wie du es willst. Ohne blutigem Morgen.

Bemerkungen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen