Skip to content

Menstruierende Menschen auf dieser Welt, vereinigt euch! Ihr habt nichts zu verlieren, außer eure Scham!

Jedes Jahr am 28. Mai wird der Menstrual Hygiene Day gefeiert, um die Stille zu durchbrechen und das Bewusstsein dafür zu schärfen, welche fundamentale Rolle ein gutes Menstruationshygienemanagement (MHM) spielt, wenn es darum geht, dass menstruierende Menschen ihr volles Potenzial entfalten können. In diesem Jahr wollte sich Lunette auf die Gemeinsamkeiten der Herausforderungen konzentrieren, mit denen menstruierende Menschen auf der ganzen Welt konfrontiert sind. Denn egal aus welchem Teil der Welt wir kommen, die Menstruation ist überall ein Tabuthema - wir alle haben auf die eine oder andere Weise Scham oder Peinlichkeit erlebt.

Wir waren so begeistert, eine Partnerschaft mit Fida International eingegangen zu sein, einer Organisation, die sich darauf konzentriert, unterprivilegierten Menschen und ihren Rechten zu helfen, die in Tansania Informationen über Menstruation gesammelt und wichtige Aufklärungsarbeit geleistet haben. Was wir aus ihrer Forschung gelernt haben, war, dass die Gemeinden sehr offen für MHM-Bildung sind!

Hast du dich jemals gefragt, ob die gleichen Probleme, die du bezüglich deiner Periode hast, in anderen Ländern der Welt dieselben sind?

Eine Sache, dir wir alle gemeinsam haben ist, dass wir keine offenen Gespräche über die Menstruation führen. Wir fühlen uns oft peinlich und beschämt, weil die Gesellschaft uns glauben macht, dass es sich um ein "privates" Problem handelt.

NEWS FLASH!! Die Hälfte der Bevölkerung bekommt es, warum also verstecken wir unsere Menstruationsprodukte immer noch unter unseren Ärmeln oder haben Angst, einen Fleck auf unserer Kleidung zu haben?

Wir bei Lunette wollen kämpfen und das Menstruations-Stigma auf der ganzen Welt brechen und vereinigen statt diejenigen zu isolieren, die menstruieren. JedeR hat das Recht auf MHM-Bildung, sowie auf sichere und gesunde Menstruationsprodukte zur Auswahl.

Wie können wir das Menstruations-Tabu brechen? Die Antwort ist einfach: Bildung! Es ist wichtig, über das Menstruationshygienemanagement Bescheid zu wissen und offene Diskussionen über die Menstruation zu führen, um die Schande zu brechen, die so viele Menschen gelernt haben zu haben. Wir glauben auch, dass Menschen bei Produkten für die Menstruation Optionen haben sollten, weswegen wir Gemeinden auf der ganzen Welt über MHM informieren wollen. Die Arbeit, die wir mit Menstruations-Pädagogen und -Pädagoginnen machen, wird helfen, diese Botschaft zu verbreiten, und Menschen, die menstruieren, Optionen geben, was sie benutzen wollen - sei es eine Menstruationstasse, Tampons, Binden oder Stoffbinden!

Deswegen kooperiert Lunette mit Fida!

Ziel des Projekts ist es, den Gemeinschaften mehr Aufklärung und Wissen über Menstruation und Fortpflanzungsgesundheit zu vermitteln und das Wissen über Menstruationstassen und deren Anwendung zu erweitern. Im Rahmen des Projekts werden Schulungen in Schulen von ausgebildeten Lehrkräften organisiert. Ein wichtiger Teil des Projekts ist es, auch Männer und Jungen in das Menstruationshygienemanagement einzubeziehen. Warum ist das wichtig? Siehe das Video unten!

 

Warum Menstruationskappen?

Eines der größten Probleme, besonders in den ländlichen Gebieten in Tansania, ist die Schwierigkeit, Menstruationsprodukte zu bekommen oder sich diese zu leisten. Eine Menstruationstasse ist eine gute Option in einem Umfeld mit niedrigen Ressourcen, weil es ökonomisch, ökologisch und leicht mit sehr wenig Wasser und Seife zu reinigen ist. Eine Menstruationstasse hält Jahre, also ist sie eine praktische Option in Situationen, in denen der Zugang zu anderen Menstruationsprodukten schwierig ist und das Müllentsorgungssystem nicht so entwickelt ist.

Möchtest du Teil der Veränderung sein und der Sache in Tansania helfen?

Zur Feier des Menstrual Hygiene Day am 28. Mai spenden wir eine Lunette-Menstruationskappe für jede Kappe, die in unserem Online-Shop zwischen Samstag 26. und Montag 28. Mai gekauft wird, an Fida für das Projekt in Tansania! Es ist also eine perfekte Zeit, um einkaufen zu gehen und einem anderen menstruierenden Menschen in Not zu helfen!

BUY NOW

Je mehr wir über Perioden sprechen, desto weniger beschämend fühlen wir uns; und je weniger beschämend wir fühlen, desto mächtiger sind wir!

Beteilige dich an der Diskussion mit #mhday und #menstruationmatters

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen