Möglichkeiten, wie dein Lebensstil deine Periode beeinflussen könnte

Gerade wenn du denkst, dass deine Periode vorhersehbar ist, wirst du von einem Monat überrascht, der dich auf den Hintern fliegen lässt.

Das haben wir alle schon durchgemacht.

Müde, mürrisch und hinterfragend, warum unser Körper uns gerade in diesem Moment hasst.

Aber mach dir keine Sorgen.

Unsere Gynäkologin Dr.Sherry ist zurück um über ein paar leichte Veränderungen im Lebensstil zu sprechen, die uns während dieser speziellen Zeit im Monat helfen können.

Was ist die beste Art von Ernährung während meiner Periode?

Während eine gesunde Ernährung für jeden Tag des Lebens wichtig ist, kann sie besonders nützlich sein, wenn du dich bereits ein bisschen träge und hormonell herausgefordert fühlst.

Eine gute Faustregel ist sicherzustellen, eine ausgewogene, farbenfrohe Ernährung mit frischem Obst und Gemüse zu sich nehmen.

Das Hinzufügen von magerem Eiweiß wie Huhn und Fisch kann ebenfalls vorteilhaft sein - insbesondere solche, die Omega-3-Fettsäuren enthalten, wie Lachs. Diese Fettsäuren haben begonnen, Aufmerksamkeit auf ihr Potenzial zur Schmerzlinderung zu erhalten - einschließlich jener, die mit Menstruationsbeschwerden verbunden sind.

Kalziumreiche Lebensmittel können auch dazu beitragen, Muskelkrämpfe zu reduzieren. Du erhältst dies aus Milchprodukten wie Käse, Joghurt und Milch. Aber wusstest du, dass du deine 1.000mg Kalzium pro Tag auch durch den Verzehr von Mandeln, Sesamsamen, Sonnenblumenkernen, Spinat, Grünkohl, Feigen und Sojabohnen oder Tofu erhalten kannst?

Spül das alles mit einer Tasse warmem oder heißem Wasser hinunter, die nachweislich zur Entspannung des Körpers und der Gebärmuttermuskulatur beitragen.

Apropos trinken, hydratisiert zu bleiben ist der Schlüssel in dieser Zeit des Monats. Es wird empfohlen, dass ein durchschnittlicher Erwachsener täglich acht 250ml Gläser Wasser trinkt - aber das kann ein schwer zu erreichendes Ziel sein. Daher kann es oftmals hilfreich sein, nach wasserreichen Lebensmitteln wie Erdbeeren, Heidelbeeren, Sellerie, Gurke, Salat und Melone zu greifen.

Aber hör hier nicht auf. Das Hinzufügen komplexer Kohlenhydrate wie Vollkornprodukte und brauner Reis kann helfen, ein Aufblähen zu verhindern. Natürliche Diuretika können auch bei Schwellungen und Blähungen helfen. Diese natürlichen Diuretika sind in grünem Tee, Gurken, Tomaten, Sellerie, Melonen, Spargel, Knoblauch, Salat und Zitronensaft enthalten.

Hört sich nach viel an, wissen wir. Wenn du dich also ein bisschen überfordert fühlst, von deiner immer länger werdenden Perioden-Einkaufsliste, kannst du dich jederzeit dafür entscheiden, diese Nährstoffe stattdessen über Vitamine zu beziehen. Achte darauf, nach Kalzium, Vitamin E, Vitamin D, Thiamin, Magnesium, Omega-3-Fettsäuren und Fischölen zu greifen.

Welche Arten von Lebensmitteln sollte ich während meiner Periode meiden?

Während deiner Periode können hormonelle Veränderungen zu Blähungen, Durchfall und Verstopfung führen. Vermeide daher Nahrungsmittel und Getränke, die diese Symptome verschlimmern.

Einige dieser Schuldigen können in reichen und fettigen Lebensmitteln, Vollkornprodukten, Äpfeln, Pfirsichen, Birnen, Salat, Zwiebeln und zuckerfreien Lebensmitteln, die Sorbit, Mannit und Xylit enthalten, gefunden werden.

Aber das ist nicht alles. Viele der bekannten Gemüsesorten können Gas und Blähungen verursachen, wie bspw.:

  • Bohnen
  • Brokkoli
  • Rosenkohl
  • Kohl
  • Blumenkohl

Ich denke, du bekommst eine Idee ...

Versuche, den Konsum von kohlensäurehaltigen Getränken und Alkohol zu begrenzen und nicht zu schnell zu essen oder zu viel zu essen. All diese Dinge können zu Blähungen und einem aufgeblähten Gefühl führen.

Lebensmittel mit hohem Natriumgehalt können auch zu Wassereinlagerungen, Gewichtszunahme und Völlegefühl beitragen und das Risiko für Depressionen in dieser anfälligeren Zeit des Monats erhöhen.

Soll ich trainieren, wenn ich meine Periode habe?

Zusätzlich zur Ernährung kann Bewegung erstaunliche Effekte haben, wenn es darum geht, Symptome von PMS und anderen Periodenproblemen wie Krämpfen, Rückenschmerzen, Stress und Stimmungsschwankungen zu lindern.

Du kannst deinen Endorphinen dafür danken. Sie sind nicht nur ein Stimmungsverstärker, sondern auch ein natürliches Schmerzmittel.

Dies erreichst du, indem du versuchst, 4-7 Mal pro Woche mindestens 30-45 Minuten lang zu trainieren.

Aber glauben uns wenn wir sagen, wir wissen, dass dies nicht so einfach ist.

Wenn du unter Brustspannen, Kopfschmerzen oder schweren, krampfartigen, gerinnselreichen Perioden leidest, kann es schwierig sein, regelmäßig zu trainieren - wenn nicht sogar unmöglich in dieser Zeit des Monats.

Also sagen wir, tu das Beste, was du kannst! Auch wenn das bedeutet, nur einen langen Spaziergang zu machen, anstatt auf das Laufband zu treten.

Auch wohltuend und etwas körperschonend? Yoga, Pilates, Krafttraining mit geringem Volumen und Schwimmen. All dies kannst du tun, während du deine Lunette Menstruationskappe trägst.

Egal, wofür du dich entscheidest, stelle sicher, dass es dir gefällt. Auf diese Weise kannst du eine konsistente Trainingsroutine erstellen, die im Laufe des Monats letztendlich zu mehr Energie und Ausdauer führt. Nicht nur das, sondern es hilft auch bei der Bekämpfung von Stress, Depressionen und sozialem Rückzug, für das manche von uns anfällig sind.

Wie kann sich Stress auf meine Periode auswirken?

Wir alle wissen, dass Stress unsere Gesundheit sowohl physisch als auch emotional direkt beeinflussen kann, unabhängig davon, ob wir es zugeben möchten oder nicht.

Sobald du ich gestresst fühlst, kommt es zu einer Reihe hormoneller Veränderungen, die zu körperlichen Reaktionen führen können.

Die erste Reaktion kommt von deinem Hypothalamus, der sich im Gehirn befindet. Der Hypothalamus sendet Signale an andere Bereiche des Gehirns wie die Hypophyse und das Nebennierenmark, wodurch eine hormonelle Kaskade entsteht. Von dort wird das Stresshormon Cortisol produziert. Dieses Hormon stellt sicher, dass der Körper während seiner stressigen Zeit über eine ausreichende und gleichmäßige Menge an Blutzucker verfügt. Dann kommt Adrenalin. Adrenalin, bekannt als „Kampf- oder Fluchthormon“, ist verantwortlich für erhöhten Puls, Herzfrequenz, Blutdruck, Atmung und Schwitzen. Sobald der Stress unter Kontrolle ist, kehrt der Körper zu seinem normalen hormonell ausgeglichenen Zustand zurück.

Wenn der Körper nie die Möglichkeit hat, in diesen ausgeglichenen Zustand zurückzukehren, kann Stress einen geistig und körperlich zermürben und krank machen.

Dein Menstruationszyklus ist ein hervorragendes Barometer für deine allgemeine Gesundheit und dein Wohlbefinden. Wenn du unter erheblichem Stress stehst, kann all dieses Chaos die Häufigkeit und den Fluss der Perioden beeinträchtigen.

Besuche in diesem Fall unbedingt deine Ärztin*deinen Arzt. Er oder sie kann dir Anweisungen geben, wie du deinen Stress kontrollieren kannst, und feststellen, dass in deinem Körper nichts anderes vor sich geht.

Welche andere Selbstpflege sollte ich in dieser Zeit des Monats einbeziehen?

Neben Ernährung und Bewegung, ist eine gute Nachtruhe sowohl für die geistige als auch für die körperliche Gesundheit von entscheidender Bedeutung.

Obwohl wir alle mit unterschiedlichen Schlafmengen arbeiten, wird empfohlen, dass ein durchschnittlicher Erwachsener 7 bis 8 Stunden pro Nacht verbringt.

Schlafentzug kann zu Schwierigkeiten in der Konzentration, klarem Denken und Schwierigkeiten beim Reagieren auf alltägliche Aktivitäten führen. Emotional kann es dazu führen, dass du dich frustriert, gereizt, gestresst und launisch fühlst. All dies kann sich letztendlich auf deine Fähigkeit auswirken, bei der Arbeit, zu Hause und in der Schule präsent und produktiv zu sein - unabhängig davon, ob du deine Periode hast oder nicht.

Du kannst die Nacht nicht durchschlafen, weil du dir Sorgen um Auslaufen machst? Lunette Menstruationskappe kann bis zu 12 Stunden am Stück getragen werden. Gib sie also vor dem Schlafengehen rein um eine sorgenfreie Nacht zu haben und die Bettlaken zu schonen.

Du hast noch keine Lunette Menstruationskappe? Hol sie dir hier!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen