Warum juckt meine Vagina vor meiner Periode?

Ist dir schon einmal aufgefallen, dass deine Vagina einige Tage vor der Periode anfängt zu jucken? Könnte es eine Pilzinfektion sein? Vielleicht, vielleicht auch nicht. Viele menstruierende Menschen nehmen ein vaginales Jucken zu unterschiedlichen Zeitpunkten des Menstruationszyklus wahr. Denke daran, der Menstruationszyklus dauert um die 28 Tage, mit unterschiedlichen Funktionen in jeder Phase und jeder Uterus ist verschieden. Aber warum ist es so geläufig, dass Menschen dieses Jucken einige Tage vor ihrer Menstruationsblutung wahrnehmen?

Es könnte viele Gründe haben, aber es hat immer mit dem vaginalen pH-Wert zu tun. Ein normaler pH-Wert einer Vagina liegt im Bereich von 3,5 bis 4,5 - also sauer. Wenn der pH-Wert über 7 liegt spricht man von basisch, sprich der pH-Wert ist zu hoch und man hat eine Infektion. Du hast es schon gehört und hörst es wieder - deine Vagina ist selbstreinigend, was bedeutet, dass sie keine parfümierten Seifen oder Cremen braucht (die den pH-Wert aus dem Gleichgewicht bringen) um sauber zu werden. Waschen mit Wasser ist ausreichend.

Hormone spielen ebenfalls eine große Rolle beim vaginalen Jucken. Deine Vagina erfährt ein Absinken des Östrogenspiegels während dem Beginn der Periode (die Follikelphase). Diese Änderung im Östrogen führt dazu, dass deine Scheidenwände verrücktspielen, was zu dünneren Scheidenwänden, erhöhten Entzündungen und mehr Säure in der Scheide führt. Und rate Mal! Genau, Hefepilze mögen Säure, was ein Grund für Jucken sein kann.

Neben Jucken, nehmen viele Menschen auch ein Stechen oder unangenehme Empfindungen einige Tage vor oder während der Periode wahr. Diese können an zyklischer Vulvovaginitis leiden.

Zyklische Vulvovaginitis bezieht sich auf wiederkehrendes Brennen und Jucken vor oder während der Menstruationsblutung. Es bedeutet, dass deine Vagina intensives Brennen, Stechen oder allgemeine Irritationen durch eine Candida-Infektion erlebt. Und wenn du glaubst, es wird nicht mehr schlimmer, denk nicht mal daran Sex zu haben - deine Scheidenwände werden es dir danken.

Wie kann man eine juckende Vagina behandeln, vor allem einige Tage vor der Menstruation?

Hoffentlich leidest du nicht immer an einem unangenehmem Gefühl vor oder während der Periode, aber wenn doch, gibt es einige Möglichkeiten um ein Jucken vorzubeugen und den pH-Wert im Gleichgewicht zu halten. Rohe probiotische Pillen sind die beste Freundin der Vagina. Probiotische Nahrungsmittel wie Joghurt, Kimchi, Sauerkraut Tempeh oder Miso können auch einen großen Einfluss haben. Lasst uns nicht auf den Cranberrysaft vergessen - das Zeug ist so voller saurer Bestandteile, die Bakterien bekämpfen und die Vagina glücklich machen. Auch enge synthetische Unterwäsche kann deine Vagina "ersticken" und zu Feuchtigkeit führen. Also denke daran, sie atmen zu lassen! Und zu guter Letzt: Ernähre dich gesund, bewege dich und achte auf dich, dann machst du alles richtig!

3 Kommentare

Hallo,
vielen Dank für deine Nachricht! Beachte bitte, dass wir kein medizinisches Fachpersonal sind. Bitte hab daher Verständnis dafür, dass wir keine medizinischen Ratschläge oder Ferndiagnosen geben können. Bei Gesundheitsfragen wende dich bitte immer an deine Ärztin/deinen Arzt. Nur die Ärztin/der Arzt kann die notwendigen Untersuchungen durchführen und bei Bedarf die entsprechende Behandlung festsetzen.
Tut mir leid, dass ich dir nicht weiterhelfen konnte!
Liebe Grüße
Team Lunette

Lunette Menstruationskappe Juni 26, 2019

Meine Frage:ich warte auf meine periode hab seid paar tage rechts im unterleib ein stechen es tut weh. Seid gestern juckt meine vagina habe starken gelben ausfluss. Was kann ich tun es ist Freitag zum Frauenarzt kann ich erst am Montag. Ich habe heute schon 2 mall funkin Creme drauf gemacht ? ?? Bitte helfen Sie mir

Francrsca Juni 26, 2019

Vielen Dank für diese hilfreiche Information

Julia.L April 23, 2019

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen