Was dich erwartet, wenn du deine erste Periode bekommst

Erste Periode, Menstruation, Periode, Teenager

Die erste Periode kann sehr aufregend sein – aber auch etwas beängstigend. Aber kein Grund zur Sorge. Wir alle waren mal an dem selben Punkt und wir haben hier einige Informationen für dich, damit die erste Periode angenehm verläuft. Üblicherweise setzt die erste Periode im Alter zwischen 11 und 15 Jahren ein – manche bekommen ihre erste Periode auch etwas früher oder später. Jeder Körper ist einzigartig und weiß am besten wann es Zeit ist. Antworten auf die wichtigsten Fragen zu haben, die man oft hat wenn man zu menstruieren beginnt, kann helfen, dass man diesen Veränderungen gelassener begegnet.

Was ist die Periode?

Die Periode setzt ein, nachdem eine Eizelle freigesetzt und nicht befruchtet wurde (für eine Befruchtung braucht es Sperma – kommt es zu einer Befruchtung wird aus einer Eizelle ein Embryo und schlussendlich ein Baby). Sobald du das erste mal menstruierst, findet jedes Monat der Eisprung statt (keine Sorge, am Anfang ist es völlig normal, wenn deine Menstruation unregelmäßig einsetzt und auch mal für längere Zeit aussetzt – es braucht etwas Zeit bis dein Körper sich eingependelt hat). Wird diese Eizelle nicht befruchtet, löst es sich zusammen mit der Gebärmutterschleimhaut auf und wird als Menstruation ausgeschieden. Daher kommt es zur Blutung aus der Vagina während der Periode.

Wieviel sollte man bluten?

Jede/Jeder ist unterschiedlich. Manche menstruierenden Menschen haben eine starke Periode, während andere nur ein bisschen bluten. Im Durchschnitt verliert man 2-3 Esslöffel Blut pro Periode. Es kann auch sein, dass die Periode am Anfang eher stark ist und gegen Ende hin wird die Blutung schwächer. Bei einer ungewöhnlich starken Blutung, wenn die Binde nach einer Stunde bereits vollgesogen ist und das für mehrere Stunden so ist, solltest du zu einem Arzt/einer Ärztin.

Wie oft bekomme ich meine Periode?

Das ist verschieden und von Person zu Person unterschiedlich. Im Durchschnitt spricht man davon, dass man die Menstruation alle 28 Tage hat – die wenigsten haben so einen „Durschnittszyklus“. Daher ist alles zwischen 21 und 35 Tagen möglich und es kommt auf den eigenen Körper an. Denke aber daran, dass deine Periode innerhalb der ersten 2 Jahre sehr unregelmäßig sein kann. Das ist völlig normal!

Wie lange dauert die Periode?

Die Periode kann zwischen 3 bis 7 Tagen andauern. Wenn du sie länger als eine Woche hast, solltest du mit einer Ärztin/einem Arzt darüber sprechen um sicherzustellen, dass alles okay ist.

Kann ich Sport machen oder schwimmen gehen während ich meine Tage habe?

Natürlich! Deine Periode sollte dich nicht davon abhalten deinen regulären Aktivitäten nachzugehen. Verwende jedoch keine Binden wenn du schwimmen gehst – diese saugen sich mit Wasser voll. Menstruationstassen sind hierfür eine gute Wahl.

Tut es weh, die Periode zu haben?

Die Blutung selber tut nicht weh, aber du hast möglicherweise Krämpfe oder Kopfschmerzen während der Periode oder bevor die Periode einsetzt (dann spricht man übrigens von PMS oder dem Prämenstruellen Syndrom – etwas was die meisten menstruierenden Menschen erleben). Mache Yoga, verwende eine Wärmeflasche oder mach leichte Bewegung um Krämpfe zu lindern.

Werden andere Menschen wissen, dass ich meine Tage habe?

Nein! Eine häufige Sorge ist es, dass andere Menschen wissen, man würde bluten, aber das stimmt nicht. Menstruationsblut hat keinen Geruch, und egal wie es sich anfühlt, andere Menschen können nicht sagen ob du eine Binde trägst oder nicht. Die Periode zu haben ist nicht schlimm und du solltest dich frei fühlen mit wem auch immer du möchtest darüber zu sprechen.

Was wenn ich durch meine Hose durchblute?

Das kann schon mal passieren, aber dreh deswegen nicht durch ;) Lach darüber und geh auf die Toilette sobald du kannst. Eine extra Hose im Spind aufzubewahren ist vielleicht eine gar nicht mal so schlechte Idee, falls es mal passieren sollte.

Welche Produkte sollte ich nutzen, wenn ich meine Menstruation habe?

Das ist ganz allein deine Entscheidung und hängt davon ab womit du dich wohlfühlst. Menstruationstassen sind eine tolle Wahl – sie helfen dabei, deinen Körper gesund und frei von schädlichen Chemikalien zu halten und sind gut für die Umwelt. Andere Optionen sind wiederverwendbare Binden oder Einwegbinden und Tampons (beides gibt es auch als Bio mit Bio-Baumwolle). Es braucht möglicherweise etwas Übung bis du den Dreh mit den Produkten heraussen hast und sie leicht anwenden kannst, aber gib nicht auf – schon bald bist du ein Profi!