Was ist Ammonium Lauryl Sulfat und warum verwenden wir es in unserer Feelbetter Flüssigseife?

FAQs, Menstruationstasse, Reinigung

Bist du die Art von Person, die jede Zutat in den Produkten, die sie/er kauft, ansieht und hinterfragt? Mach dir keine Sorgen, das ist eine gute Sache! Wir sind froh zu wissen, dass sich die Leute darum kümmern, womit sie in Kontakt kommen, und wir haben definitiv auch einige Fragen zu unseren Inhaltsstoffen bekommen. Deshalb sind wir hier, um dir Informationen zur Lunette Feelbetter Flüssigseife und dem darin verwendete Tensid, nämlich Ammonium Lauryl Sulfat (ASL) zu geben, und vergleichen es mit dem Tensid, das wir nicht verwenden, Natrium Lauryl Sulfat (auch: Sodium Lauryl Sulfat oder SLS). Pass auf, dass deine Zunge nicht verknotet ;)

Was sind ALS und SLS, und was ist der Unterschied zwischen ihnen?

Bei Ammonium Lauryl Sulfat und Sodium Lauryl Sulfat sind beide anionische Tenside. Äh, Deutsch bitte? Ein Tensid ist eine Verbindung, die die Oberflächenspannung zwischen zwei Flüssigkeiten, einem Feststoff oder einer Flüssigkeit, oder einem Gas und einer Flüssigkeit verringert. Sie wirken oft als Reinigungsmittel, Schaummittel und mehr, indem sie helfen Wasser mit Öl und Schmutz zu mischen, so dass sie weggespült werden können. ASL und SLS haben ähnlich klingende Namen, aber was sie unterscheidet, ist ihre molekulare Struktur.

Sind ALS und SLS sicher zu verwenden?

Seit Jahrzehnten sind Sulfate im Fokus kritischer Parteien, obwohl sie ein unglaublich effizienter Fettentferner sind und eine riesen Menge an Schaum erzeugen. Sie gelten als umweltfreundlich, da sie sehr schnell biologisch abbaubar sind und normalerweise keine Allergien auslösen. Sulfate werden unter anderem von der Asthma- und Allergiegesellschaft (Asthma and Allergy Society) in allen Ländern anerkannt und werden deshalb in den meisten Shampoos, Sanitärreinigungsgelen, Geschirrspülern usw. verwendet, um Fett am effektivsten aufzulösen.

Es mag zwar Berichte geben, dass SLS krebserregend sei, aber diese Verbindung konnte nicht nachgewiesen werden. Viele Berichte im Internet können dieses Argument nicht mit überzeugenden wissenschaftlichen Belegen verifizieren. Zudem gilt: Kosmetikprodukte in Europa müssen strenge Richtlinien einhalten und ihre Sicherheit unter Beweis stellen, bevor sie verkauft werden dürfen.

Die Kehrseite, weswegen jemand gegen diese Tenside ist, ist jene, dass sie aufgrund ihrer Wirksamkeit in starken Konzentrationen besonders in den Augen und auf der Haut reizend sind. Dies wird oft und immer wieder von den meisten Gegner betonen. Eilmeldung: Alle Tenside sind schädlich für die Augen, egal ob SLS, ALS oder andere Tenside. Jedoch, ALS wurde in Irritationstests als deutlich milder als Natriumlaurylsulfat befunden.

In einem Bericht der „Cosmetic Ingredients Review“ wurden bei Shampoos, die bis zu 31% ALS enthielten, 6 Beschwerden registriert (bei 6,8 Millionen verkauften Einheiten). Der Bericht der „Cosmetic Ingredient Review“ sagte auch: "Natrium Lauryl Sulfat und Ammonium Lauryl Sulfat scheinen in Formulierungen, die für eine diskontinuierliche, kurze Anwendung mit anschließendem gründlichem Abspülen von der Hautoberfläche ausgelegt sind, sicher zu sein."

Üblicherweise kommt man nur kurz mit den Tensiden in Kontakt, bspw. beim Haarewaschen oder wenn man die Menstruationskappe reinigt. Bei diesem kurzen Kontakt, der zudem dann mit Wasser abgespült wird, ist die Gefahr einer Reizung gering.

Warum verwendet ihr keine „sanften“ Tenside?

Ein heutiger Trend ist es, solche Inhaltsstoffe zu verwenden, die man mittels Marketingargumenten dazu bringt „weich und sanft“ zu klingen, sowie „schon früher verwendet“ worden zu sein. Daher werden in der Naturkosmetik bspw. Glukoside verwendet, wie Coco Glukoside, Lauryl Glukoside, Decyl Glukoside, da Glukoside eine Glukose-, also eine Zuckerbasis haben.

Glukoside sind von der Schaumbildung her wesentlich schwächer als Sulfate, und sie lassen sich nicht so leicht verdicken wie Sulfate. Man braucht dann Polymere oder Gummi als Verdicker. Polymere jedoch, sind in der Naturkosmetik verbotene und jene Stoffe, die in Naturkosmetik erlaubt sind, wie Xanthan –führen dazu, dass das Gel ein klebriges Gefühl auf der Haut hinterlässt.

Andere Alternativen als Glukoside, sind von der Schaumbildung her schwächer als Sulfate und schwerer zu verdicken. Reinigungsmittel jedoch, die Sulfate enthalten, können leicht zu Gel verdickt werden ohne dass verdickende Polymere oder Gummi verwendet werden müssen, die wie erwähnt leicht ein klebriges Gefühl hinterlassen. Und du möchtest doch keine klebrige Menstruationskappe, oder? ;)

ALS in der Lunette Feelbetter Flüssigseife

Um die Lunette Menstruationskappen gründlich zu reinigen, haben wir ALS aufgrund seiner Wirksamkeit als eine der Zutaten in unserem Feelbetter Cup Cleanser gewählt. Es hinterlässt keine Rückstände auf der Oberfläche der Tasse und ist von der „Allergy, Skin and Asthma Federation“ als Inhaltsstoff in kosmetischen Produkten anerkannt. Aber viele Menschen verwechseln es immer noch mit dem "berüchtigten" Sodium Lauryl Sulfat oder SLS. Als zweiten Inhaltsstoff verwenden wir Cocamidopropyl Betain. Dieses Tensid wird in Naturkosmetik bevorzugt, aber es funktioniert nicht gut genug allein und daher haben wir es mit dem effektiveren ALS gepaart.

Wenn diese kleine Wissenschaftsstunde dich neugierig auf unsere Lunette Feelbetter Flüssigseife gemacht hat, kannst du eine auf unserer Website kaufen! Die Feelbetter Flüssigseife enthält keine künstlichen Duftstoffe, sondern wurde mit ätherischen Ölen aus Eukalyptus und Zitrone beduftet, die wir für ihre reinigende Wirkung ausgewählt haben.

Die äußert ergiebige, wunderbar duftende Flüssigseife reinigt deine Tasse wirksam aber sanft. Du brauchst daher nur einen Tropfen der Seife und sie ist in Finnland mit den höchst möglichen Standards hergestellt worden.