Häufig gestellte Fragen zu Menstruationstassen

FAQs, Menstruationstasse

Wir das Lunette-Team mögen es, von euch Fragen, Kommentare und Feedback zu bekommen und verstehen es vollkommen, dass es zu Startschwierigkeiten kommen kann und Fragen auftauchen, bspw. zur Anatomie oder wie eine Menstruationskappe funktioniert. Wir sind da für euch, also zögert nicht uns zu fragen! Wir wollen, dass ihr eure Lunette genauso liebt wie wir es tun!

Wie unterscheiden sich Menstruationstassen von Tampons?

Die Lunette Menstruationskappe besteht aus medizinischem Silikon… nicht Baumwolle oder Viskose – was dich austrocknen kann. Und, das Fassungsvermögen der Lunette ist viel größer als von Tampons. Das Absorbierungsvermögen von Tampons wird in Gramm (g) gemessen und das Auffangvolumen der Menstruationskappen in Milliliter (ml). 1 ml Menstruationsblut entspricht ungefähr 1 g, deshalb kann man Tampons und Menstruationstassen ganz gut direkt vergleichen. Ein Tampon der Größe Normal fasst etwa 9-12 g Blut. Die Lunette Modell 1 fasst 25 ml, also etwa doppelt so viel wie ein Tampon der Größe Normal (Modell 2 fasst übrigens 30ml).

Hilfe! Warum bekomm ich meine Menstruationskappe nicht komfortabel eingeführt?

Es ist völlig normal, wenn man am Anfang noch Probleme hat, aber mit der Zeit und mit Übung wird das Einführen der Menstruationstasse ganz einfach sein. Schau dir z.B. hier unsere Faltungsmöglichkeiten an Jeder Körper ist verschieden, also wenn eine Faltung für dich nicht klappt, probiere einfach eine andere. Manchmal hilft es auch, wenn man eine andere Position nutzt – manche führen die Tasse in der Hocke ein, andere stellen ein Bein am Badewannenrand oder auf der Toilette ab. Experimentiere einfach :)

Warum habe ich Probleme damit, die Menstruationstasse zu entfernen?

Entspanne dich! Vor allem am Anfang kann das Entfernen kompliziert wirken, aber nach einigen Malen wirst du merken wie schnell und einfach es ist! Löse den Unterdruck indem du den Boden der Menstruationstasse fest zusammendrückst und spürst (oder vielleicht sogar hörst) wie sich der Unterdruck löst. Ziehe dann vorsichtig deine Tasse hinaus – du kannst dabei auch leicht hin und her ruckeln. Achtung: Löse immer zuerst den Unterdruck und ziehe nicht am Stiel alleine. Wenn du nur am Stiel ziehst, ohne den Unterdruck zu lösen, kann sich dieser weiter aufbauen und es wird schwerer die Kappe zu entfernen. Bei unseren FAQs findest du übrigens Tipps, wenn du Probleme hast, die Lunette zu entfernen:

Wie reinige ich meine Menstruationstasse?

Wenn deine Menstruation vorbei ist, reinige die Lunette ordentlich: entweder 5 Minuten lang auskochen, gründlich mit der Lunette Feelbetter Seife auswaschen oder mit den Lunette CupWipe Reinigungstüchern desinfizieren. Aber bitte immer vor und nach der Periode, sowie nach dem Entleeren reinigen.

Tipps zum Reinigen findest du auch auf unserer Homepage oder auf unserem Blog.

Sind farbige Menstruationstassen sicher?

Ja! Die Farben, die wir für unsere Menstruationstassen nutzen sind von der FDA anerkannt für den medizinischen Gebrauch und für Lebensmittel. Die Farben enthalten keine Schwermetalle oder Phtalate. Wir verwenden keine starken Farben oder Glitzer – wir wählen unsere Farben mit größter Sorgfalt, so dass sie wirklich sicher in der Vagina zu verwenden sind. Zudem ist die Farbe fest im Silikon eingeschlossen, so dass es nicht möglich ist, dass die Farbe ausläuft, wie das bei billigen Farben, die manchmal bei anderen Menstruationstassen verwendet werden, passieren kann.

Warum läuft meine Menstruationstasse aus und ist undicht?

Häufig hat das etwas mit dem Muttermund zu tun. Der Muttermund oder die Zervix ist der Eingang zur Gebärmutter, durch den das Menstruationsblut durch eine stecknadelkopfgroße Öffnung in die Vagina fließt. Der Muttermund befindet sich im oberen Teil der Vagina. Die richtige Platzierung der Menstruationstasse ist deutlich unter dem Muttermund, nah dem Scheideneingang und hinter dem Schambein. Viele ehemalige TamponträgerInnen führen am Anfang die Menstruationskappe zu weit ein. Wenn die Tasse neben dem Muttermund sitzt, rinnt das Blut vorbei, statt in die Kappe zu rinnen und die Menstruationskappe wird als undicht empfunden.

Manchmal handelt es sich aber auch einfach nur um Restblut, das sich noch in der Scheide befindet und nach dem Einsetzten der Menstruationstasse hinausrinnt.

Ist es notwendig die Menstruationstasse mit Desinfektionstabletten, kochendem Wasser, desinfizierenden Tüchern zu reinigen, oder reicht es, duftfreie Seife zu nutzen?

Wir empfehlen nur unsere Reinigungsprodukte zu nutzen, denn diese sind die einzigen, die exklusiv für Lunette Menstruationskappen entwickelt wurden. Wir haben diese getestet und garantieren, dass sie gut für die Menstruationskappe und dich sind. Es ist gut, die Kappe vor und nach der Periode zu reinigen um sicherzustellen, dass keine Reste zurückbleiben, die dann zu einer unschönen Überraschung führen könnten. Am einfachsten ist es die Menstruationstasse für 5 Minuten auszukochen (20 Minuten, wenn du sie zum ersten Mal verwendest oder eine Pilzinfektion hattest) oder unsere CupWipe Reinigungstücher zu nutzen. Normale Seife, Duschgel, Geschirrspülmittel oder Intimwaschlotion sind nicht optimal, denn deren pH-Wert stimmt nicht mit dem sauren pH-Wert der Scheide überein, was zu Reizungen führen kann, falls Reste auf der Menstruationstasse bleiben. Zudem können Öle enthalten sein, die nicht gut für die Menstruationskappe sind und ebenfalls eventuell Rückstände hinterlassen können. Wir wollen schließlich, dass du weder deiner Tasse noch dir selber schadest. Übrigens: unsere Feelbetter Flüssigseife wurde speziell für Silikonmenstruationskappen entwickelt, hat einen sauren pH-Wert, der dem der Scheide entspricht und ist super ergiebig.

Ist es gefährlich, wenn die Menstruationstasse den Muttermund berührt?

Nein. Manche Personen empfinden es jedoch als unangenehm und berichten von einem unangenehmen Tragegefühl oder Druckgefühl. Bei einem empfindlichen Muttermund kommt es möglicherweise zu Schmerzen.

Ich habe noch nie eine Menstruationstasse benutzt. Ist es schwer?

Manche sagen es ist super einfach und sie haben den Dreh sofort heraussen gehabt. Andere sagen, dass sie fünf Perioden gebraucht haben, bis es geklappt hat. Wenn du die Tasse zum ersten Mal benutzt, lies dir die Gebrauchsanleitung durch und versuche so entspannt wie nur möglich zu sein. Probiere verschiedenen Faltungen und Positionen und lerne deinen Körper kennen. Wasche deine Hände und benutze deine Finger und einen kleinen Spiegel um herauszufinden, wie dein Körper ist. Wenn es beim ersten Mal nicht so gut läuft, verzweifle nicht. Es kann etwas Zeit brauchen, aber hier kann man auf jeden Fall sagen: Übung macht die Meisterin/den Meister.

Was ist das beste Mittel gegen Rückenschmerzen? Ich hab normalerweise keine Rückenschmerzen, aber dieses Monat sind sie richtig stark!

Es gibt eine Menge Möglichkeiten, um Menstruationsschmerzen zu lindern und etwas, das für eineN funktioniert, könnte für eineN anderen nicht funktionieren. Hier ist ein Blogbeitrag mit Tipps gegen Regelschmerzen. Wir empfehlen auch, Periodenyoga zu versuchen!

Meine erste Menstruationskappe liegt seit Längerem unbenutzt im Beutel. Kann ich sie trotzdem wieder verwenden?

Wenn die Menstruationskappe in Ordnung ist und keinerlei Beschädigungen oder Beeinträchtigungen aufweist, dann auf jeden Fall!

Welche Materialien, außer Silikon, sind angemessen für Menstruationskappen?

Latex ist auch in Ordnung, aber manche Menschen könnten allergisch darauf reagieren. Es gibt auch Kappen aus TPE-Kunststoff, die scheinbar sicher sind. Es ist kein Material, das wir verwenden, daher können wir nichts sicher sagen.

Fühl dich frei, uns alles zu fragen, wann du willst! Wir sind für dich da!